Technische Spezifikationen Online

Hier finden Sie die nötigen Eckdaten, um Ihre Online-Werbung nach
unseren technischen Anforderungen zu erstellen.

Vorlaufzeiten zur Anlieferung eines Sujets
Um den zeitgerechten Start und die fehlerfreie Einbindung einer Kampagne gewährleisten zu können, bitten wir um Anlieferung der Sujets 3 Werktage vor Kampagnenstart an buchungen@derStandard.at. Sonderwerbeformen und komplexe Kampagnen benötigen eine längere Vorlaufzeit (nach Absprache).

Dateiformate
Bei angelieferten Werbemitteln unterstützen wir alle gängigen Formate:

  • Klassische Bilder, z.B. .jpg, .gif
  • HTML5 und SVG
  • Teaserbilder (Native Ad) sind immer als klassische, statische Images anzuliefern.

Bei selbständiger HTML5-Werbemittelproduktion liefern Sie bitte Ihr HTML5-Werbemittel als Einbindungslink an, d.h. als URL Ihrer index.html-Datei (Hauptdatei).

Kosten für Hosting und Streaming von HTML5-Werbemitteln sind, unabhängig von ihrer Kapazität, nicht im Verkaufspreis inkludiert.

Unter www.html5check.at können Sie gratis ihr HTML5-Werbemittel vorab selbständig testen.

Wir bauen auch gerne Ihre Tag-in-Tag-Schaltungen in den Varianten JavaScript und iframe ein.

Wir bitten um eine Protokoll-relative Anlieferung Ihrer Zählpixel-/Tag-in-Tag-Werbemittel-URLs.

Wenn das Werbemittel mit anderen Inhalten der Seite kommunizieren soll, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit martin.altersberger@derStandard.at auf!

Größen
Die Breiten und Höhen der Werbemittel in Pixel finden Sie bei der jeweiligen Werbeform in der Preisliste.

Die maximale Speichergröße der Werbemittel beträgt

  • allgemein: 80 kB (Kilobyte)
  • mobile Werbung: 40 kB
  • Teaserbild (Native Ad): statisch, 40 kB
  • bei HTML5-Werbemitteln orientieren wir uns an den Standards des IAB Austria

Animation
Eine Animation im Werbemittel darf max. dreimal abgespielt werden und muss danach stehen bleiben.

Verlinkung und Klickzählung
Klassische Bilder werden automatisch verlinkt und klickgezählt. Bei nicht klassischen Dateiformaten wird die Klickzählung durch Übergabe der Variable clicktag an das Werbemittel ermöglicht. Die Verlinkung muss für HTTP- und HTTPS-Seiten gleichermaßen geeignet sein.

  • HTML5: Orientieren Sie sich bitte an der IAB-Austria Spezifikation.
  • HTML5 in der iPad App: Anstelle des JavaScript-Befehls “window.open(clickTag)” muss der Methodenblock:var f = document.createElement(‘form’);
    f.setAttribute(‘action’, clickTag);
    f.setAttribute(‘method’, ‘post’);
    f.setAttribute(‘style’, ‘display:none;’);
    document.getElementsByTagName(‘body’)[0].appendChild(f); f.submit()verwendet werden.

Schließen-Schaltfläche
Die Sitebar kann mit einem Schließen-Button ausgerüstet sein, der die JavaScript-Funktion iab_hide() oder IABclose() aufruft. Alle anderen Werbeformen dürfen keinen Schließen-Button enthalten.

Ton
Werbung mit Ton ist auf derStandard.at nur dann möglich, wenn UserInnen den Ton durch eine Interaktion aktivieren, z.B.:

  • MouseOver: Sound wird aktiviert/deaktiviert, wenn sich UserInnen mit dem Mauspfeil über das bzw. vom Sujet weg bewegen.
  • Play-Button: Sound wird aktiviert, wenn UserInnen eine Schaltfläche im Werbemittel klicken. Bei Klick auf das Sujet und entsprechender Weiterleitung auf die Zielseite muss der Sound automatisch deaktiviert werden.

Sujeterstellung
Auf Anfrage können Sie Ihre Werbemittel (kostenpflichtig) über uns produzieren lassen.

InRead-Video
Bitte berücksichtigen Sie bei Anlieferung des Videos folgende technische Details:

  • Videolänge: max. 30 Sekunden (mind. 10 Sekunden)
  • Dateiformat: mp4, mov
  • Dateigröße: max. 2 MB
  • Format: Wenn das Video das Seitenverhältnis 16:9 hat, dann füllt es den Player vollständig aus. Bei einem anderen Seitenverhältnis wird der freie Platz mit schwarzen Balken (Letterbox) ausgefüllt.

Kontakt und AGB
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte buchungen@derStandard.at. Es gelten die AGB der STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H.